Das Berufsbild Parkettleger/in

Das Berufsbild Parkettleger/in

Schon im ersten Jahr 630 Euro/mtl. Ausbildungsvergütung, im zweiten 680 Euro und im dritten 750 Euro! 
(gilt seit 01.01.2021)

Der/die Parkettleger/in meistert ein reiches Aufgabengebiet:

  • verlegt alle Parkett- und Holzböden nach alten und modernen Mustern Musterbeispiele
  • verarbeitet elastische und textile Beläge
  • berät fachkundig und umfassend
  • verlegt lösemittelfrei die verschiedensten Parkettmuster
  • renoviert und restauriert Parkettböden nach gegebenen Vorlagen
  • führt Schleifarbeiten durch und schafft so hochwertige, lösemittelfreie Oberflächen mit Versiegelung, Öl, Öl-Wachs und verschiedenen Wachssystemen
  • Im Berufsbild des/der Parkettlegers/in ist die Verarbeitung von Linoleum, Kork- und Kunststoffbelägen sowie das Verlegen von textilen Belägen, somit alles außer Stein, enthalten
  • Auch die verschiedensten Sportböden kommen aus der Hand des Parkettlegers